Schreibnacht

Humor in Geschichten

Dass ausgerechnet ich einen Text über Humor in Geschichten schreibe, ist schon ironisch. Wer mich kennt (ob privat, über Facebook oder durch meine Blogbeiträge) weiß, dass ich nicht zum Lachen in den Keller gehe. Aber lese ich im Geschäft auf dem Buckrücken eines Romans, dass er lustig ist, lasse ich Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor
Schreibnacht

Gastbeitrag: Der Try-Fail-Zirkel

Grob übersetzt bedeutet Try-Fail-Zirkel „Versuch und Scheitern-Kreislauf“. Er ist wohl eines der wichtigsten Stilmittel überhaupt und wird oft auch unbewusst eingesetzt. Er zieht sich von der Planung bis zur Überarbeitung und sollte stets bewusst benutzt werden. Und so funktioniert der Try-Fail-Zirkel: Euer Held hat eine Aufgabe, ein Ziel, das er Weiterlesen …

Von Carolin Grotjahn, vor
Schreibnacht

Erzähl doch mal was Neues

Wenn ich eine interessante Ausschreibung entdecke ist das erste was ich tue, mir eine altbekannte Geschichte zu dem Thema auszudenken. Irgendetwas, dass wir schon viel zu oft hatten und was trotzdem immer wieder kopiert wird. So etwas wie: „Treffen sich zwei Jäger. Beide tot.“ Das ist schnell geschrieben, aber auch Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor
Schreibnacht

11. Schreibnacht mit Laura Kneidl

Endlich ist sie wieder da! Die Nacht der Nächte! In der die Finger blutig und Bestseller geschrieben werden. Wovon ich rede? Na, von unserer fabulös, fantastischen Schreibnacht, die sich jetzt im Mai schon zum 11. Mal wiederholt. Und natürlich ist alles wie gehabt. Gestartet wird am 10. Mai 2014 um Weiterlesen …

Von Lini, vor
Schreibnacht

Zeit zum Schreiben finden

Na, wieder den ganzen Tag im Internet gesurft, obwohl du eigentlich schreiben wolltest? Hattest du vor früh aufzustehen und an der Tastatur zu sitzen, bis sie dir gewaltsam aus den Händen gerissen wird? Und jetzt sind mehrere Stunden vergangen, in denen du nicht ein einziges Wort geschrieben hast. Jedenfalls nicht Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor