Schreibnacht

Neue Geschichte, bekannter Charakter | Wie man seine Figuren in andere Geschichten integriert

Als Autor können einem viele Charaktere sehr ans Herz wachsen. Man hat ihnen einen Namen gegeben, eine Biographie für sie erschaffen und war maßgeblich an ihrer Entwicklung beteiligt. Der Werdegang eines Charakters ist ein individueller Prozess. Er wird durch äußere und innere Umstände geprägt. Er hat ein soziales Umfeld und Weiterlesen …

Von Christina, vor
Schreibnacht

Caro | Ungeduldige Träumerin

*hüstel* *räusper* Hallo ihr Lieben da draußen, ich bin Caro, 21 und habe gerade meinen Bachelor im Fach Journalistik abgeschlossen. Ab September bin ich dann Auszubildende in einem Kinder- und Jugendbuchverlag (*hibbel*). Ich bin Schreibnacht-Magazin-Mitglied der ersten Stunde – als Jennie Jäger damals das Magazin gegründet und nach Mitarbeitern gesucht Weiterlesen …

Von Carolin Grotjahn, vor
Schreibnacht

Logische Zeitreisen I Wie der Protagonist in der Vergangenheit nicht die Zukunft verändert

Quelle: Hotel Haus Griese Wer von euch hat schon einmal überlegt, eine Geschichte über Zeitreisen zu schreiben? Ich bin mir sicher, bei dieser Frage gehen einige Hände doch (meine Hand übrigens auch). Doch Zeitreise-Geschichten sind in meinen Augen eine heikle Sache, wenn man seine Figuren dabei in die Vergangenheit schicken Weiterlesen …

Von Carolin Grotjahn, vor
Schreibnacht

Hekabe | Die Irre hinter der Kolumne

Hach, ja. Eine Vorstellung. Sowas war noch nie meine Stärke und im Grunde gibt es über mich auch glaube ich nicht so viel zu sagen, aber versuchen wir’s doch mal. Ich bin Hekabe, studiere Geschichte und ab Herbst 2015 auch noch Digital Humanities, bin einigermaßen Netzaffin und könnte es glaube Weiterlesen …

Von Aurelia, vor
Schreibnacht

4 Tipps zu gelungenen Flashbacks

Um den Begriff Flashbacks zu erklären reicht vermutlich einfach die Übersetzung – es handelt sich um Rückblenden. Diese können jederzeit in einen Text eingebaut werden und dienen dem Verfasser dazu, bestimmte Geschehnisse aus der Vergangenheit ohne viel Tamtam genau aufzuklären. Leider gilt hierbei der Vorsatz „So wenig wie möglich, aber Weiterlesen …

Von Kristin Middley, vor