Schreibnacht

Ausschreibungen- Pro & Contra

Besonders Kleinverlage sind immer wieder auf der Suche nach Kurzgeschichten für Anthologien. Oft gibt es ein bestimmtes Überthema, manchmal bleibt es den Autoren auch selbst überlassen, um was es in ihrer Geschichte geht, solange es zum vorgegeben Genre passt. Seit über zehn Jahren nehme ich immer mal wieder an Ausschreibungen Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor
Schreibnacht

Erfolgsgeschichten

Wusstet ihr, dass Stephen King sein Manuskript zu „Carrie“ in den Müll geworfen hat, weil es ihm nicht gefiel und er kein Interesse hatte, es zu beenden? Es war seine Frau, Tabhita, die ein paar der Seiten im Mülleimer fand, sie las und ihrem Mann sagte, er solle die Geschichte Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor
Schreibnacht

100 Seiten to go – Teil 4

Willkommen zum letzten Teil meiner Challenge „100 Seiten to go“. Für alle, die bisher noch nicht davon gehört haben: Nach diversen Challenges, wie den „National Novel Writing Month“ und das „Write Your Book Year“ habe ich mir selbst eine Aufgabe ausgedacht. Für mich alleine, ohne Gruppenzwang, da ich aus Erfahrung Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor
Schreibnacht

100 Seiten to go – Teil 3

Was bisher geschah: Nachdem ich an Challenges wie dem „National Novel Writing Month“ und dem „Write your book year“ teilgenommen habe, war ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Nur für mich, ohne Gruppenzwang. Warum? Weil ich furchtbar leicht abzulenken zu bin. Hier mal im Internet surfen, da mal Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor
Schreibnacht

Rezension: Doctor Sleep von Stephen King

Klappentext: Die große Fortsetzung von „Shining“ Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenarien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor
Schreibnacht

100 Seiten to go (Januar/Februar)

Challenge accepted… Inzwischen gibt es eine ganze Menge Challenges für Autoren. Den „National Novel Writing Month“, das „Write your book year“, einen Roman in drei Tagen schreiben, jeden Monat eine bestimmte Anzahl an Wörtern schreiben, die Bude anzünden und schreiben, um zu lernen, sich nicht ablenken zu lassen. Ich habe Weiterlesen …

Von Thomas Williams, vor