Browsed by
Autor: Carolin Grotjahn

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting – Teil 1: Facebook

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting – Teil 1: Facebook

In der Reihe „Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting“ stellen wir euch einige soziale Netzwerke vor, in denen ihr als Autoren aktiv sein könnt. Zu jedem Netzwerk erzählen euch Autoren, wie nützlich sie das Netzwerk für ihr Marketing finden. Teil 1 der Reihe dreht sich um Facebook. Zuerst ein paar Zahlen zu Facebook: Online seit: 4. Februar 2004 Nutzer: Rund 37,38 Millionen (Januar 2014)  Was sagen Autoren zu Facebook: 1) Caroline G. Brinkmann: „Facebook bietet eine große Plattform, sogar…

Weiterlesen Weiterlesen

Tausend Ideen im Kopf – die aktuelle Geschichte trotzdem zu Ende schreiben

Tausend Ideen im Kopf – die aktuelle Geschichte trotzdem zu Ende schreiben

Für viele Schreiberlinge ist es normal, dass unzählige Ideen im Kopf herumflattern. Ärgerlich nur, wenn man gerade in einem Manuskript steckt und Ideen für völlig neue Projekte gerade überhaupt nicht brauchen kann. Wie schafft man es dann, die neuen Ideen beiseite zu schieben und das aktuelle Manuskript zu Ende zu bringen? Hier ein paar Tipps für euch. Tipp 1: Macht euch klar, wie viel Zeit, Gedanken und Energie ihr schon in euer aktuelles Manuskript gesteckt habt. Das alles wegwerfen oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Gastbeitrag: Der Try-Fail-Zirkel

Gastbeitrag: Der Try-Fail-Zirkel

Grob übersetzt bedeutet Try-Fail-Zirkel „Versuch und Scheitern-Kreislauf“. Er ist wohl eines der wichtigsten Stilmittel überhaupt und wird oft auch unbewusst eingesetzt. Er zieht sich von der Planung bis zur Überarbeitung und sollte stets bewusst benutzt werden. Und so funktioniert der Try-Fail-Zirkel: Euer Held hat eine Aufgabe, ein Ziel, das er erreichen möchte. Nun ist es die Aufgabe des Autors, ihm das möglichst schwer zu machen. Wichtig ist, dass bei jedem neuen Versuch der Fehlschlag schlimmere Konsequenzen nach sich zieht als…

Weiterlesen Weiterlesen

Gastbeitrag: Tipps gegen Schreibblockaden

Gastbeitrag: Tipps gegen Schreibblockaden

Jene, die sie kennen, fürchten sie vielleicht wie ich: die Schreibblockade. Wenn widerstreitende Gefühle aufeinandertreffen, ist sie oft nicht sehr fern. Vielleicht fällt es nur schwer, den Anfang zu finden oder den Übergang zwischen zwei Szenen. Es gibt viele solcher Szenarien, die dazu führen können: der Angst vor der leeren Seite. Jeden kann es treffen. Prominente Beispiele wären da Robert Musil oder Ernest Hemingway. Aber was tun, um sie zu überwinden? 1. Eine ruhige Umgebung schaffen Telefon, Internet, vielleicht auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Jetzt im Mai neues Event im Forum: Plotten mit der 7-Punkte-Struktur

Jetzt im Mai neues Event im Forum: Plotten mit der 7-Punkte-Struktur

Es gibt viele verschiedene Arten, seinen Plot aufzubauen. Fast schon zu viele, um den Überblick zu behalten. Deshalb startet im Mai im Gemeinsame-Schreibnächte-Forum ein kostenloser Online-Workshop zum Thema „Plotten mit der 7-Punkte-Struktur“. Das Event findet in der Gruppe „Stammkneipe“ statt. Zutritt zu dieser Gruppe haben nur die Mitglieder, die schon im Forum aktiv waren und mindestens 50 Beiträge gepostet haben. Der Grund dafür ist, dass ihr bei dem Workshop über eure Ideen reden könnt und nicht jeder zufällig im Forum…

Weiterlesen Weiterlesen

Die erste Jubiläums-Schreibnacht mit Fantasyautorin Jenny-Mai Nuyen

Die erste Jubiläums-Schreibnacht mit Fantasyautorin Jenny-Mai Nuyen

Seid ihr bereit? Seid ihr wirklich bereit für unser erstes, kleines Jubiläum? Ganz sicher? Kriecht ihr endlich aus eurem Schreibblockaden-Loch raus und wollt euch von anderen Autoren helfen lassen? Sind auch alle ohne Schreibblockade voll motiviert? Super! Dann kann sie endlich kommen, die 10. Schreibnacht 😀 Morgen, am Samstag, den 12. April, geht es um 20 Uhr im Forum los. Von 20 bis 21 Uhr könnt ihr dort Jenny-Mai Nuyen Fragen stellen. Danach gibt es wie immer jede Stunde eine…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Facebook-Gruppe „Autor sucht Autor“

Die Facebook-Gruppe „Autor sucht Autor“

In der großen, weiten Facebook-Welt gibt es jetzt eine neue Gruppe für Autoren: Autor sucht Autor. Die Gruppe wurde gegründet, um Autoren eine Plattform zu bieten, über die sie sich austauschen, Schreibpartner finden und zum Beispiel mit Autoren aus ihrer Stadt persönliche Treffen ausmachen können. Was geht in der Gruppe ab? In der Gruppe tummeln sich Autoren, die sich untereinander austauschen wollen. Nicht-Autoren verstehen oft nicht, warum man bis über beide Ohren grinst, wenn man den Bösewicht in seiner Geschichte…

Weiterlesen Weiterlesen

Heiligtümer: Der Schreibplatz von Cornelia Franke

Heiligtümer: Der Schreibplatz von Cornelia Franke

Blick auf den Schreibtisch Im Sommer schön kühl und schattig, im Winter direkt an der Heizung, mein Lieblingsschreibplatz ist und bleibt dieser hier. Der Schreibtisch hat zwar keine Schubladen, bietet aber viel Platz, damit  Notizbücher, erste Entwürfe, Zeichenstifte,  … stets griffbereit sind. Und natürlich gibt es auch einen festen Platz für meine Kamera, die hier nicht zu sehen ist, da ich mit ihr die Fotos geschossen habe. Ich liebe meine beiden Bildschirme, die mir ermöglichen, meine Recherchen und mein Manuskript…

Weiterlesen Weiterlesen

Zeichensetzung #4 – Ausrufezeichen und Fragezeichen

Zeichensetzung #4 – Ausrufezeichen und Fragezeichen

Abgesehen vom Punkt gibt es ja noch zwei weitere Satzschlusszeichen: das Fragezeichen und das Ausrufezeichen. Während einen die Fragezeichen durch den Alltag begleiten (selbst wenn es nur gedankliche sind), machen sich die Ausrufezeichen eher rar. Auch in Geschichten braucht man die Ausrufezeichen eigentlich eher selten. Die Gründe dafür halte ich für simpel – und ihr werdet das auch tun, wenn ich euch aufzeige, wann man dieses Zeichen verwendet. Das Ausrufezeichen: 1) Aufforderungen (Imperativ): Will man von jemandem, dass er etwas…

Weiterlesen Weiterlesen

Rückblick 9. Schreibnacht

Rückblick 9. Schreibnacht

88 Teilnehmer haben gestern für die 9. Schreibnacht auf Facebook zugesagt und die Dunkelziffer liegt sicher noch höher 🙂 Also war im Forum und auf Facebook wieder einiges los und wir sind zusammen kreativ in den März gestartet. Alles startete um 20 Uhr mit der Fragerunde: Special Guest Jürgen Eglseer, der Gründer vom Amrûn-Verlag, stellte sich tapfer unseren Fragen. Zum Beispiel Fragen zu seinem Verlag, zum perfekten Exposé, zur Verlagswelt und zum Prozess vom angenommenen Manuskript bis zum Buch, das…

Weiterlesen Weiterlesen