Wie finde ich „meine“ Lektorin oder „meinen“ Lektor?

Der Lektor* – der große Unbekannte Es kursieren unterschiedliche Gerüchte um die Relevanz und Funktion eines Lektors: Eine nerdige, empathielose und humorbefreite graue Eminenz der Rechtschreibung, so munkeln die einen und fügen hinter vorgehaltener Hand hinzu: der furiose und erbarmungslose Feuerteufel in Sachen Stilkunde. Unersetzlicher Begleiter, Coach und Seelendoktor, so Weiterlesen…

Das Lektorat – ein Mysterium?

Was passiert im Lektorat & und wie gehe ich damit um? Fakt ist: Jeder Text braucht ein Lektorat. Und das gilt ohne Ausnahme: Ob man ein literarisches Manuskript unters Volk bringen will, einen Fachartikel für eine Zeitschrift oder einen Werbetext erstellen muss – das Vieraugenprinzip ist unerlässlich, insbesondere wenn man Weiterlesen…

Zurückgeblickt: Die 41. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt

Bachmannpreis – Klagenfurt: Literaten erstarrten einst in Ehrfurcht, wenn von einem Preisträger des renommierten Gipfeltreffens neuerer deutschsprachiger Literatur die Rede war. Der Preis wird jährlich in Gedenken an die bedeutende österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann verliehen und gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum. 14 AutorInnen werden von Weiterlesen…

Aller Anfang ist die Hölle

Der Anfang eines Romans gehört mit zum Schwersten, was der Autor zu bewältigen hat. Mehr als jeder andere Teil einer Geschichte muss der Anfang die Aufmerksamkeit des Lesers bannen. Denn bevor es dem Leser überhaupt möglich ist, sich emotional zu orientieren, muss man ihn packen, fesseln und knebeln, darf ihn Weiterlesen…