Forum Talk #1 – Hauptberuflich schreiben?

Veröffentlicht von Bianca Thomahsen am

Vom Schreiben leben können – das klingt für viele wie ein Traum. Wirklich?

Es gibt viele Meinungen zum Thema, verschiedene Lebenswege und Einstellungen. Für manche wird das Schreiben immer ein Hobby bleiben, für andere bahnt sich der Weg in die professionelle Richtung langsam an.

Es kommt natürlich auf einen jeden selbst an, was man mit seiner Schreiberei machen möchte. Beides hat seine Vor- und Nachteile:

Schreiben als Hobby

Das Schreiben als Hobby ist wohl das, was die meisten Schreibenden im Forum tun. Es ist entspannend, in der Freizeit in anderen Welten zu versinken und die reale Welt für eine Weile auszublenden. Das wird immer der große Vorteil beim Hobby-Schreiben bleiben. Ebenso bleiben die Erwartungen niedriger. Niemand erwartet regelmäßige Manuskripte, Überarbeitungen, Werbemaßnahmen von dir. Außer vielleicht du selbst.

Die Nachteile sind natürlich, dass man nicht beliebig viel Zeit mit dem Hobby verbringen kann, denn der Unterhalt will ja dennoch verdient werden, oder die Schule ruft.

Schreiben als Beruf

Beruflich schreiben bringt den Vorteil, dass man seine ganze Zeit hinein stecken kann. Jeden Tag darfst du in deinen Welten verbringen und ihnen den besten Schliff verpassen. Du darfst deinen Charakteren auf den Zeiger gehen und schlimme wie schöne Dinge antun.

Allerdings schwingen da ein paar Nachteile mit. Nicht nur der Druck der Deadlines, sondern auch das Finanzielle meldet sich. Deine Einnahmen sind nicht immer gleich und das kann sicherlich mal zu einem Engpass führen, wenn man das Budget nicht genau im Auge behält.

Letzten Endes entscheidet jede*r selbst, was er oder sie mit seinem oder ihrem Leben anfangen möchte. Wenn du dafür brennst, hauptberuflich oder als zweites Standbein deine Geschichten an die Leser zu bringen, dann sollte dich niemand aufhalten, vor allem du selbst nicht.

Wenn du es lieber als Hobby behältst, dann macht dich das nicht weniger zum Autoren / zur Autorin.

Nun sind wir gespannt: Wie sieht das ganze bei dir aus? Beteilige dich doch beim Gespräch im Forum und lasse es uns wissen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.