Browsed by
Schlagwort: Gastbeitrag

Wo dein Deutschlehrer falsch lag

Wo dein Deutschlehrer falsch lag

– Gastbeitrag von Andreas Schuster Eigentlich müssten Deutschlehrer doch wissen, was gelungene Texte ausmacht. Wie kann es da sein, dass einige ihrer Ratschläge deinem literarischen Schreiben mehr schaden können als nutzen? Wieso solltest du sie so schnell wie möglich vergessen? Es war einfach nicht die Hauptaufgabe deines Lehrers, aus seinen Schülern Schriftsteller zu machen. Vielmehr ging es ihm darum, ihnen Schreiben und Lesen beizubringen. Und er hatte dafür zu sorgen, dass jeder seiner Schüler über ein gewisses sprachliches Repertoire verfügt,…

Weiterlesen Weiterlesen

Marketing-Individualität – Kreativität endet nicht mit der Buchveröffentlichung

Marketing-Individualität – Kreativität endet nicht mit der Buchveröffentlichung

– Gastbeitrag von I. Reen Bow     Das Wort Marketing versetzt viele Autoren immer noch in Panik, doch die die Buch- und Selbstvermarktung gehört inzwischen zum Autorenalltag und macht sogar richtig Spaß. Dabei ist es wichtig, seinen eigenen Weg zu finden und nicht blind alle Tipps zu befolgen, die einem von allen Seiten angeraten werden. Ich möchte dir zeigen, wie ich meine Marketing-Individualität gefunden habe, und dich dazu zu inspirieren, selbst kreativ zu werden.     Der typische Weg eines Marketing-Neulings…

Weiterlesen Weiterlesen

31 Tage #Autorenwahnsinn.

31 Tage #Autorenwahnsinn.

 – Gastbeitrag von Tina Köpke: Dass wir Autoren zu einem gepflegten Dachschaden neigen, ist für die meisten Leser dieses Magazins nichts Neues. Für Außenstehende scheint es oft schwer zu sein, zu verstehen, was in unseren Köpfen vor sich geht und wie wir in unserem Alltag funktionieren. Um den Kollegen, Lesern und einfach interessierten Menschen einen Einblick zu geben, starteten die Mädels vom Blog Schreibwahnsinn.de eine kleine Januar-Challenge namens #Autorenwahnsinn. Diese fand so viel Begeisterung, dass alleine im Januar über 4.500…

Weiterlesen Weiterlesen

Off-Topic: Warum haben wir auf der Erde überhaupt Jahreszeiten?

Off-Topic: Warum haben wir auf der Erde überhaupt Jahreszeiten?

Nach einem durchaus normalen – wenngleich gefühlt besonders kalten – Winter freut sich nun ein jeder auf den Frühling. Der astronomische Frühlingsanfang ist stets am 21.3. – aber warum eigentlich genau an diesem Tag? Und warum beobachten wir eigentlich Jahreszeiten? Bevor ich darauf eingehe, will ich erst einmal mit einem Missverständnis aufräumen: Zwar bewegt sich die Erde auf einer elliptischen – also ovalen – Bahn um die Sonne; die Jahreszeiten entstehen aber nicht aufgrund der deshalb unterschiedlichen Entfernung zur Sonne….

Weiterlesen Weiterlesen

Rückblick auf die 38. Schreibnacht: Von Drehbüchern, Romanen und Abenteuern.

Rückblick auf die 38. Schreibnacht: Von Drehbüchern, Romanen und Abenteuern.

Gastbeitrag von Saria  Heute gibt es einen kurzen Artikel, bei dem es nicht darum geht, wie ihr schreibt, sondern darum, jemanden vorzustellen, der schreibt:   Thomas Finn, Specialguest der 38. Schreibnacht. Thomas Finn wurde 1967 in Chicago geboren, wuchs allerdings in Deutschland auf, wo er dann auch seine ersten Geschichten verfasste und später auch als Lektor arbeitete. Heute lebt er als Autor in Hamburg und schreibt Drehbücher, Theaterstücke, für Rollenspiele und Romane – darunter auch Thriller und Horror. Wie passend,…

Weiterlesen Weiterlesen

FocusWriter | Eine gute Alternative zum ZenWriter

FocusWriter | Eine gute Alternative zum ZenWriter

So einfach geht „Mitmachen“. Die liebe Manu (Valea Summer) hat sich ans virtuelle Blatt Papier gesetzt, um euch das Programm „FocusWriter“ näher zu bringen. Wir freuen uns, wenn einer unserer Artikel (Vorstellung des ZenWriters) euch dazu veranlasst, ebenfalls für das Magazin in die Tasten zu hauen. Vielen Dank!Übrigens, bereits im Dezember 2014 gaben wir euch einen Einblick in den FocusWriter. Inzwischen hat sich aber vieles verändert. Lest selbst 😉 GASTBEITRAG Als ich den Artikel zum ZenWirter gelesen habe, fiel mir ein, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Gastbeitrag | Inspirationen festhalten im Reisetagebuch

Gastbeitrag | Inspirationen festhalten im Reisetagebuch

Ich liebe das Reisen. Aber Schreiben liebe ich fast genauso sehr. Reisen haben mich schon zu unzähligen Romanideen oder neuen Charakteren inspiriert. Momente, die ich erlebe, geben mir Ideen. Menschen, die ich sehe, treffe und kennen lerne, bieten sich als Charaktere an. Situationen die ich mit ansehe, können zu einer Szene in einem Buch werden. Wenn man zu Hause ist, nimmt man sich oft nicht die Zeit seine Umgebung zu beobachten. Man rennt meist durch die Stadt weil man irgendwohin möchte….

Weiterlesen Weiterlesen

Gastbeitrag | Arbeiten mit Papyrus Autor – Teil 3: Überarbeiten

Gastbeitrag | Arbeiten mit Papyrus Autor – Teil 3: Überarbeiten

Quelle: Papyrus Autor Ein Sprichwort sagt: „Es gibt keine schlechten Texte nur faule Autoren.“ Mein Prolog ist wirklich schlecht und jeder Lektor wird ihn wahnsinnig lachend in der Luft zerreißen. Also, was mache ich? Genau! Ich überarbeite und das in mehreren Schritten.   Zunächst schreibe ich den Text nach eigenem Ermessen um. Aus einem See wird ein blauschwarzes Ungeheuer über das der Wind Wasserschlangen tanzen lässt oder so ähnlich. Ihr wisst, was ich meine. „Show don’t Tell“ und andere hoch gepriesene…

Weiterlesen Weiterlesen

Gastbeitrag | Arbeiten mit Papyrus Autor – Teil 2: Schreiben

Gastbeitrag | Arbeiten mit Papyrus Autor – Teil 2: Schreiben

Quelle: Papyrus Autor Im ersten Teil habe ich den Grundstein für mein Projekt gelegt. Die Handlung wurde skizziert. Der Spannungsbogen ist gespannt und die Figuren haben Namen, Gesichter und Charakter. Dann kann es ja losgehen. Ich öffne Papyrus und gehe auf den Ordner Haupttext,  der – oh Jammer – leer ist. Ich verbanne erst mal alle Störfaktoren. Rechtschreibprüfung, Stilanalyse oder sonstige Kringel und Striche, die haben in der Rohfassung nichts zu suchen. Ich will, schreiben nicht überarbeiten und das so schnell wie…

Weiterlesen Weiterlesen

Gastbeitrag | Tipps für ein gelungenes Facebook-Banner

Gastbeitrag | Tipps für ein gelungenes Facebook-Banner

Jeder Autor weiß inzwischen, wie wichtig ein Facebook-Auftritt für seinen Erfolg ist. Ich brauche nicht darüber zu reden, dass sich die Bindung zwischen Autor und Leser verbessert und man eine höhere Reichweite für seine Bücher und seiner Marke „Schriftsteller“ erzielen kann. Anders als textliche Inhalte der Seite – die der Autor von Berufs wegen beherrscht – sind Bild oder Videoinhalte essentiell für den Social Media Erfolg. Speziell der Einstieg einer Seite: Ist das Profilbild sympathisch? Ist das Titelbild ansprechend und…

Weiterlesen Weiterlesen