Browsed by
Schlagwort: Hekabe

JotterPad | Eine gewöhnliche Schreib-App mit großen Stärken

JotterPad | Eine gewöhnliche Schreib-App mit großen Stärken

Copyright: Jotterpad | Google Play Store JotterPad ist eine simple, kostenlose Schreib-App für Android, die grundsätzlich Write 2, das ich euch schon einmal im Januar vorgestellt hatte, sehr ähnlich ist. JotterPad hat ähnliche Schwächen wie Write 2, übertrifft erstere aber manchmal in den Stärken. Grundsätzlich sind Aufbau und Zweck von JotterPad simpel: Man kann kurze Texte und Notizen erstellen, sie nach verschiedenen Ordnern strukturiert abspeichern und nach Belieben bearbeiten. Dabei hat man die Wahl, diese Dateien lokal auf dem Smartphone…

Weiterlesen Weiterlesen

Kolumne | „Was schreibst du eigentlich?“

Kolumne | „Was schreibst du eigentlich?“

„Sag mal, du schreibst doch ein Buch, oder?“ In meinem Kopf geht ein Alarm los. Eine laute, schrille Sirene, die begleitet von einem roten Licht monoton vor sich hin kreischt, während eine blechern klingende Durchsage durch alle Abteilungen meines Seins schallt. „Achtung! Dies ist keine Übung! Frage eines Nichtschreibers auf zwölf Uhr! Ich wiederhole: Das ist keine Übung!“  Der Notstand bricht aus und irgendwo in der Chefetage hinter dem Kontrollpult für mein Sprachzentrum bekommt ein einsames Notfallteam nervöse Schweißausbrüche. Jetzt…

Weiterlesen Weiterlesen

Kolume | Sorry, not sorry

Kolume | Sorry, not sorry

„Er lächelt. Ein kleines, spöttisches Zucken der Mundwinkel, in das sich der Leser zu diesem Zeitpunkt der Geschichte längst verliebt hat. In seinen dunklen Augen glimmt etwas auf. Triumph. Genugtuung. Beides nur ganz flüchtig, aber lang genug, damit die Protagonistin in seinen Armen es sehr wohl bemerken kann. Ein ungutes Gefühl beschleicht sie und ihr Herz klopft ihr bis zum Hals, ohne dass sie etwas dagegen tun kann. Eine Stimme in ihr (und mit ihr auch der Leser vor dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Kolumne | Orkhexer, Drachen, Götter und das alte Problem mit dem Fokus

Kolumne | Orkhexer, Drachen, Götter und das alte Problem mit dem Fokus

Rumms. Mein Kopf knallt auf die Tischplatte, nur knapp am Laptop vorbei, während ich ein genervtes „Hrmpf… argh!“ vor mich hin murmle. Auf dem Bildschirm flimmert mir vorwurfsvoll ein leeres Textfeld der Notizbuchsoftware meiner Wahl entgegen als wollte nun schon selbst das Programm fragen, warum ich mir das eigentlich antue. Knapp siebzig Notizen umfasst der Ordner, den ich aktuell geöffnet habe und mit dem ich theoretisch einmal meine Dauerbaustelle, einen High Fantasy-Roman, plotten wollte. Siebzig Notizen, in denen ich akribisch…

Weiterlesen Weiterlesen

Kolumne | Gegrillter Prinz zum Mitnehmen!

Kolumne | Gegrillter Prinz zum Mitnehmen!

„Und als der Prinz die Jungfer küsste, erwachte sie, sah ihn an und schrie einmal laut und durchdringend auf, sodass der gesamte Palast von diesem markerschütternden Kreischen erfüllt wurde. Da stürmten die Wachen herein, überrascht, dass die Königstochter mit einem Mal aus ihrem Schlaf erwacht war, und nahmen den Prinzen nach nur einem kurzen Moment der Irritation wegen sexueller Belästigung fest. ENDE.“ Ich grinse zufrieden mit mir selbst und lasse das Blatt Papier in meinen Händen sinken, während meine Freundin,…

Weiterlesen Weiterlesen

Kolumne | Mord, Totschlag und andere seltsame Fragen

Kolumne | Mord, Totschlag und andere seltsame Fragen

„Okay, Folgendes: Ich brauche deinen Rat als Sanitäterin. Wenn jemand einen glatten Schuss durch die Schulter abbekommt und kaum oder keine medizinische Ausrüstung vorhanden ist, wie wahrscheinlich ist es, dass dieser jemand überlebt bzw. wie würde man/du den wohl behandeln?“ Ich tippe die Nachricht in das kleine Chatfenster zu Ende und habe gerade auf „Senden“ gedrückt, als mir bewusst wird, wie seltsam diese Nachricht klingen dürfte. Zwar kennt mich die Freundin, die ich da gerade um Rat gebeten habe, schon…

Weiterlesen Weiterlesen

Write 2: Eine kleine, aber leistungsstarke Schreib-App

Write 2: Eine kleine, aber leistungsstarke Schreib-App

Dass „Ich habe einfach keine Zeit zum Schreiben“ eine der schlechtesten und ältesten Autoren-Ausreden überhaupt ist, das ist ja nichts Neues oder Unbekanntes. Gegen diesen Drang des inneren Schweinehundes, sich auf die Faule Haut zu legen und das Schreiben zu vernachlässigen, gibt es auch eine gefühlte Million Methoden. Vom Schreibtagebuch über täglichen Schreibzeiten oder Writing Prompts und Monatszielen, die Grenzen sind eigentlich nicht da. Eine weitere Möglichkeit sind natürlich auch mobile Anwendungen, von denen ich euch heute gerne eine für…

Weiterlesen Weiterlesen

FocusWriter: Nur den Text im Blick

FocusWriter: Nur den Text im Blick

Immer mehr und immer aufwendiger? Der Trend scheint in letzter Zeit bei vielen Autoren in die entgegen gesetzte Richtung zu gehen. Ob es jetzt um Hemingwrite, eine Schreibmaschine, die Texte digital verarbeitet und an eine Cloud sendet, oder ganz normale Textverarbeitungsprogramme geht: Zu viele Funktionen lenken ab. Gerade wenn die erste Version des Textes ja doch nur einmal ohne großartige Formatierungen runter geschrieben werden soll. Hier eine Sonderformatierung, da den Text extra einrücken, das braucht es oft nicht. – Und…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Herz für Bösewichte

Ein Herz für Bösewichte

Loki. Cersei Lannister. Macbeth. Khan. Akkarin. Severus Snape. Farqual. Philipp II. von Spanien. Daleks. Crowley. Der Joker. Lady de Winter. Luzifer. Alduin. Gollum. Dracula. Damon Salvatore. Morgana. Captain Hook. Sauron. Oder schlicht und ergreifend der große Böse Wolf. Egal, ob in Büchern, Filmen, Serien oder Games: Es gibt sie immer. Die Bösen, die den Leser oder Zuschauer genauso abstoßen wie faszinieren. Die Bösen, die man zum Teil gar nicht hassen kann, weil sie einem schlicht und ergreifend leid tun. Oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Große Helden und treue Freunde – Können Protagonisten und ihre Begleiter die Rollen tauschen?

Große Helden und treue Freunde – Können Protagonisten und ihre Begleiter die Rollen tauschen?

Was wäre Don Quijote ohne Sancho Panza? Frodo ohne Sam? Buffy ohne Willow und Xander? Arthur ohne Merlin? Batman ohne Robin? D’Artagnan ohne die Musketiere? Katniss ohne Peeta? Robin Hood ohne Little John? Harry ohne Ron und Hermine? Wo wären unsere Helden ohne ihre Freunde? Die Leute, die mit ihnen durch dick und dünn gehen und sie überall hin begleiten? Die mit ihnen genauso gegen die bösen Jungs kämpfen wie sie ihnen jederzeit seelisch beistehen? Die Antwort ist normalerweise eigentlich…

Weiterlesen Weiterlesen