Durchsuchen nach
Schlagwort: Helferlein & Tipps

13 Ausreden nicht schreiben zu müssen

13 Ausreden nicht schreiben zu müssen

Kennst du das? Eigentlich möchtest du schreiben, aber du suchst nach einem Grund, heute darauf zu verzichten. Ich bin Meister darin, Ausreden zu finden, um nicht schreiben zu müssen. Nichts liegt mir näher als schreiben zu wollen und nichts ferner als mich davor zu drücken. Trotzdem halten mich diese 13 Gründe meistens davon ab, meiner Leidenschaft zu folgen. 1) Es ist zu heiß zum Schreiben Die Hitze im Sommer kann einem wirklich den Garaus machen. Ein Ventilator würde zwar Abhilfe…

Weiterlesen Weiterlesen

Let’s Play Elegy for a dead World: Ein Schreibspiel für Autoren

Let’s Play Elegy for a dead World: Ein Schreibspiel für Autoren

Einsam und allein schwebt ein Astronaut durch den Weltraum, vor bei an Sternen und Galaxien. Er ist auf einer Mission: Verlorene Welten zu erkunden und über ihr Schicksal zu berichten. Elegy for a dead World zu deutsch Klagelied für eine tote Welt ist ein Computer-Spiel. Aber kein gewöhnliches Spiel, denn es ist ein Spiel für Schriftsteller. Ich möchte heute mit euch zusammen auf eine kleine Erkundungsreise durch dieses wunderschön gestaltete Spiel gehen. Zu Anfang schwebt man – als Astronaut –…

Weiterlesen Weiterlesen

Den Roman in einem Satz zusammenfassen I Wie das funktioniert und warum man sich das antun sollte

Den Roman in einem Satz zusammenfassen I Wie das funktioniert und warum man sich das antun sollte

Stellt euch vor, ihr tragt ein „Roman sucht Verlag“-T-Shirt und sitzt damit in der U-Bahn. Plötzlich steigt der Verleger vom Verlag eurer Träume ein und setzt sich neben euch. Die Bahn fährt an, er entdeckt die Aufschrift eures T-Shirts und fragt euch nach eurem aktuellen Buchprojekt. Ihr habt nur einen Satz Zeit, um ihm zu sagen, um was es in eurem Roman geht, bevor er an der nächsten Station wieder aussteigt. Verzweifelt ihr oder könnt ihr ihn mit einem Satz…

Weiterlesen Weiterlesen

Schreibgadget: Writers App Pro

Schreibgadget: Writers App Pro

Bei der Anzahl von Schreibprogrammen, die im Internet oder App-Store angeboten werden, kann man schon mal den Überblick verlieren. Hinzu kommt, dass einem oft die Zeit fehlt, sich mit den einzelnen Schreibhilfen und der Vielfalt ihrer Funktionen auseinander zu setzen. Der Kostenfaktor spielt natürlich auch eine Rolle, denn nicht jedes Gadget ist kostenlos. Deshalb nehmen wir – das Team des Schreibnacht-Magazins – verschiedene Schreibprogramme unter die Lupe. Heute schauen wir uns gemeinsam die „Writers App (Basic&Pro)“ an: Zunächst ein paar…

Weiterlesen Weiterlesen

Recherche? Wieso, ich schreibe Fantasy!

Recherche? Wieso, ich schreibe Fantasy!

A: „Hey, ich habe mir deinen Text durchgelesen und finde die Stelle im Absatz vier Auf Seite sechs unlogisch, könntest du mir erklären, wie das funktionieren soll?“B: „Ich schreibe Fantasy, da ergibt nun mal nicht alles einen Sinn!“ Kommt euch dieser letzte Satz bekannt vor? Habt ihr ihn schon mal von jemandem gehört, oder ihn sogar selbst schon einmal benutzt? In Schreibforen und Blogs wird dieses Thema immer wieder diskutiert, aber man stößt kaum auf eindeutige Antworten. Die Frage aller…

Weiterlesen Weiterlesen

Motivation zum Schreiben finden

Motivation zum Schreiben finden

Ich will ja schreiben, aber ehrlich gesagt fehlt es mir gerade an Lust und Motivation. Die Geschichte ist in meinem Kopf praktisch fertig geschrieben. Ich habe Szenen vor Augen, Dialoge im Ohr und kann es kaum erwarten, das Finale zu schreiben. Aber es geht nicht.  Es geht einfach nicht! Also sitze ich vorm Computer, chatte auf Facebook, lese über die neusten Remakes aus Hollywood, halte nach Büchern Ausschau und verplempere meine Zeit.  Glaubt es oder nicht, aber Motivation zum Schreiben…

Weiterlesen Weiterlesen

Schreibübung | Beobachten & Zuhören

Schreibübung | Beobachten & Zuhören

Jeder Mensch geht durchs Leben und nimmt seine Umgebung wahr, doch als Schriftsteller braucht es ein wenig mehr. Man sieht nicht nur, sondern nimmt bewusst wahr und beobachtet. Man hört nicht nur, sondern hört zu. Was man erlebt hat, kann man den Leser nachempfinden lassen, um eine nur umso realistischere Leseerfahrung zu bieten. Und mit den gesammelten Eindrücken, verleiht man der Geschichte Tiefe.  Es ist wie bei einem Uhrwerk, in dem selbst die kleinsten Zahnräder und Federn ihren Platz haben…

Weiterlesen Weiterlesen

Schreibübung | Wie aufmerksames Lesen und Reflektieren beim Schreiben hilft

Schreibübung | Wie aufmerksames Lesen und Reflektieren beim Schreiben hilft

Durch nichts lernt man mehr über das Schreiben als durchs Lesen, abgesehen vom Schreiben und dem Überarbeiten von Texten. Natürlich sind Bücher zum Handwerk sehr nützlich, aber in Romanen, Kurzgeschichten und Gedichten sieht man, wie die Theorie angewendet wird. Regelmäßiges Schreiben verbessert deine Schreibfähigkeit, aber wenn du dir Zeit nimmst, noch einmal über das Gelesene nachzudenken und deine Gedanken zu formulieren, beschleunigt das den Lernprozess. Sei es nun der neueste Thriller, ein Gedicht aus dem Jahr 1772 oder dein letztes…

Weiterlesen Weiterlesen

Schreibübung: Freewriting

Schreibübung: Freewriting

Da ist sie nun, die neue Kategorie der Schreibübungen. Lange habe ich überlegt, was ich nun zuerst mache – welche Übung nehme ich für den Anfang in Angriff? Und irgendwie erschien es mir sinnvoll, das mehr oder weniger bekannte Freewriting vorzustellen. Immerhin soll es eine beliebte Übung sein, um in den Schreibfluss zu kommen. Was ist Freewriting? Diese Methode des Kreativen Schreibens setzt es als ihr Ziel, den Gedankenstrom, ohne darüber nachzudenken oder ihn zu bewerten, aufzuschreiben. Dabei kann alles,…

Weiterlesen Weiterlesen

Write 2: Eine kleine, aber leistungsstarke Schreib-App

Write 2: Eine kleine, aber leistungsstarke Schreib-App

Dass „Ich habe einfach keine Zeit zum Schreiben“ eine der schlechtesten und ältesten Autoren-Ausreden überhaupt ist, das ist ja nichts Neues oder Unbekanntes. Gegen diesen Drang des inneren Schweinehundes, sich auf die Faule Haut zu legen und das Schreiben zu vernachlässigen, gibt es auch eine gefühlte Million Methoden. Vom Schreibtagebuch über täglichen Schreibzeiten oder Writing Prompts und Monatszielen, die Grenzen sind eigentlich nicht da. Eine weitere Möglichkeit sind natürlich auch mobile Anwendungen, von denen ich euch heute gerne eine für…

Weiterlesen Weiterlesen