CampNaNoWriMo – Die Transformation beginnt

CampNaNoWriMo – Die Transformation beginnt

Nach dem Camp ist vor dem Camp oder auch: der Juli steht vor der Tür und die Hütten für das nächste Camp werden errichtet, während schreibwütige Autor:innen schon mit den Füßen scharren, um endlich loslegen zu dürfen.

Was für ein Camp? Das Camp NaNoWriMo natürlich. Einen ganzen Monat lang versuchen Autor:innen auf dem ganzen Globus, ihr selbst gesetztes Ziel zu erreichen und ihre Manuskripte weiter wachsen zu lassen. Falls du noch immer Fragezeichen im Kopf hast oder dir unsicher bist, wie du das Camp angehen sollst, hilft dir vielleicht unser How to CampNaNoWriMo weiter.

Quelle: Nanowrimo.org

Wir campen im Schreibnacht-Forum

Damit eure Schreibmotivation den Monat über bestehen bleibt, warten im Forum auch im Juli zahlreiche Aktionen auf euch. Diese sind natürlich unabhängig von dem Event auf der NaNoWriMo-Seite. Das hat für jede:n den Vorteil: eine Registrierung auf der NaNoWriMo-Seite ist nicht erforderlich, um an den Camp-Aktionen im Forum teilzunehmen und alles passiert unabhängig von den Gruppen, denen man auf der Seite beitreten kann.

 Wie während der vergangenen NaNoWriMo-Aktionen auch, wird es eine Abenteuerwoche geben. Ja, ihr lest richtig: eine ganze Woche voller Abenteuer. Sieben Tage lang treffen wir uns jeden Abend im Forum, um ein brandneues Abenteuer zu bestreiten. Außerdem teilen wir wieder alle, die mitmachen wollen, in drei Gruppen ein, die den ganzen Monat über um den Sieg kämpfen werden. Also haltet die Augen offen. Für alle bereits feststehenden Aktionen gibt es unten eine Terminübersicht.

Natürlich müsst ihr aber nicht an der Gruppen-Aktion teilnehmen, um bei allem, was wir den Monat über veranstalten (Special Word-Wars, neue Touren, ein Marathon-Wochenende etc.), mitmachen zu dürfen.

Hier im Magazin bekommt ihr – wie gewohnt – jede Woche eine kleine Motivationsrede in Form eines Peptalks. An dieser Stelle sei schon verraten: dabei feiern teilweise auch unsere neuen Redakteur:innen ihr Debüt im Schreibnacht-Magazin.

Warum man unbedingt am Camp-NaNoWriMo teilnehmen sollte

Das Camp ist einfach großartig – wenn ich ganz ehrlich bin, muss ich gestehen, dass ich es noch mehr liebe als den NaNoWriMo selbst. Denn im Camp kann man sich sein Ziel selbst aussuchen, es so setzen, dass es zu den eigenen (zeitlichen) Ressourcen passt und erlebt doch diese allgemeine Freude am Schreiben, das gemeinsame Auskotzen und die große Motivation unter allen Schreibenden. Schon jetzt ist überall die Vorfreude bemerkbar, Projekte werden angelegt und Buddies hinzugefügt. Das Camp beinhaltet für mich all die positiven Seiten, ohne gleichzeitig denselben Druck zu erzeugen, der im November aufkommt. 50.000 Wörter in einem Monat sind nicht immer machbar und das ist in Ordnung, doch im November kommt dabei das Gefühl, versagt zu haben, auf. Das selbst gewählte Ziel während des Camps kann auch eine Herausforderung sein, aber eine machbare. In stressigen Zeiten können es auch 10.000 Wörter sein (weniger lässt die Seite des Camps leider nicht zu) und am Ende steht das großartige Gefühl, das eigene Ziel erreicht zu haben. Im Camp ist einfach alles ein bisschen lockerer – auch wenn die Regeln des NaNoWriMos im Laufe der Zeit gelockert werden, bietet das Camp noch immer wesentlich mehr Freiheiten.

Die Superhelden ziehen ein!

Im Juli bekommen wir im Forum Besuch von unseren Lieblingssuperhelden. Dabei durchleben wir die Transformation zu wahren Schreibsuperhelden und begeben uns auf die 31-tägige Mission, den Sieg mit unserem Team zu erringen! Alle, die sich hierfür bis zum 30.06.2020 melden, werden in drei Gruppen eingeteilt:

#Mixtape unter der Leitung von Julia aka Talismea und Nicola

#Valkyrie unter der Leitung von Sophie

#SuicideSquad unter der Leitung von Francis aka Buchbummelant und meiner Wenigkeit.

Im Team schreiben heißt, jeden Tag jemanden für den Austausch und gelegentliche Tritte in den Allerwertesten zu haben. Jede Gruppe erhält ihren eigenen kleinen Bereich im Forum, ähnlich wie in den Writing-Buddies-Gruppen, um sich privat auszutauschen und über den Monat zusammenzuwachsen. Getreu dem Motto: alles kann, nichts muss. Jede Gruppe kann gemeinsam mit ihren Gruppen-Leaderinnen ihren Bereich so gestalten, wie sie möchte und es sich schön heimelig machen. Es ist also nicht nur motivierend, sondern auch eine schöne Gelegenheit, die anderen User:innen näher kennen zu lernen und vielleicht auch über diesen einen Monat hinaus neue Writing-Buddies zu finden. Und diejenigen, die noch nie in einer Writing-Buddie-Gruppe waren, können austesten, wie sich das anfühlt.

Aber auch über diese Gruppen hinaus steht der Juli unter dem Zeichen der Superhelden, mit passenden Montagsfragen und neuen Schreibtouren, die den Monat über gepostet werden. Genauso wie unsere bereits angesprochene Abenteuerwoche, die vom 20.07 bis zum 26.07. stattfindet. Allen fleißigen Badge-Sammler:innen sei gesagt: wenn ihr wieder an mindestens einer Etappe jeden Abend teilnehmt, gibt es ein nagelneues und exklusives Badge für euch, das ihr nur im Juli erlangen könnt. Es lohnt sich also, die Abende in dieser Woche frei zu halten.

Außerdem haben wir uns noch etwas ganz Besonderes für euch überlegt: in euren Gruppen könnt ihr dieses Mal Infinity-Steine sammeln. Das heißt, jede:r einzelne sammelt Splitter und in der ganzen Gruppe werden diese zu einem der Infinity-Steine zusammengesetzt. Splitter erhaltet ihr durch:

  • Für den Geist-Stein: Beantwortung unserer Super(helden)-Montagsfragen
  • Für den Kraft-Stein: durch Teilnahme an zwei Abenteuern
  • Für den Realitäts-Stein: indem ihr euer Ziel erreicht
  • Für den Seelen-Stein: durch die Teilnahme an der Schreibnacht
  • Für den Raum-Stein: durch drei Schreibtouren
  • Für den Zeit-Stein: indem ihr an vier Marathonetappen teilnehmt.

Sind euch das noch nicht genug Gründe, an unserer Gruppen-Aktion teilzunehmen? Hier kommt noch einer: die Gruppe, die die meisten Steine sammelt, erhält eine kleine Belohnung. Die wollt ihr euch sicher nicht entgehen lassen. Ihr habt also keine Ausrede mehr, nicht mitzumachen und gemeinsam das Camp zu meistern. Denn gemeinsam schreiben ist einfach schöner!

Was passiert wann?

30.06.: Anmeldeschluss für die Gruppen-Camp-Aktion

20.07.-26.07.: Abenteuerwoche

15.06.: Deadline für Wordcount-Änderungen

03.07.-05.07.: Marathon-Wochenende

Jeden Montag die Montagsfrage

Neue Schreibtouren über den ganzen Monat verteilt.

One thought on “CampNaNoWriMo – Die Transformation beginnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.