Browsed by
Schlagwort: Marketing

Marketing | Die Autorenwebsite – Do’s and Don’ts

Marketing | Die Autorenwebsite – Do’s and Don’ts

dreamstime.de Viele Autoren sind auf Social-Media-Kanälen wie Facebook oder Twitter unterwegs (in wieweit sich zum Beispiel Facebook für Autoren lohnt, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen), aber eine Autorenhomepage ist auch wichtig. Denn so wird man über Google besser gefunden und eine Facebook-Seite beispielsweise kann urplötzlich von Facebook abgeschaltet werden. Heute bekommt ihr einige Tipps, was in meinen Augen für eine Autorenwebsite wichtig ist: 1) Besser keine Freehoster wie wordpress.com benutzen Klar, wenn man eine Autorenhomepage mit der Endung wordpress.com oder…

Weiterlesen Weiterlesen

Marketing | Das Prequel als Marketing-Experiment

Marketing | Das Prequel als Marketing-Experiment

  Viele haben Prequels bereits im Kino gesehen oder als Buch in den Händen gehalten. Aber was ist ein Prequel denn überhaupt genau? Das Wort „Prequel“ ist ein englischsprachiger Begriff und bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie „Vorläufer“. Jedoch kann man sich darunter auch nicht sehr viel vorstellen. Genauer gesagt ist ein Prequel eine Fortsetzung einer Geschichte. Diese Fortführung spielt jedoch im inneren chronologischen Geschehen vor der Story – also ein zusätzlicher Teil, der der eigentlichen Erzählung vorangestellt wird. Prequels…

Weiterlesen Weiterlesen

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autoren: LovelyBooks

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autoren: LovelyBooks

(c) LovelyBooks.de Es gibt immer mehr von ihnen, doch keine ist so beliebt wie LovelyBooks. Mit umfangreichen Möglichkeiten wie eigenen virtuellen Bücherregalen, Lesechallenges, direktem Kontakt zu Lesern/Autoren und Rankinglisten durch angemeldete Mitglieder bietet LovelyBooks ein breites Portfolie für Leser und Autoren. Fast jeder weiß, der sich mit Büchern beschäftigt, dass sich bei LovelyBooks alles um eben diese dreht. Doch welche Möglichkeiten hat man dort genau? Welche Vor- und Nachteile hat LovelyBooks? Dem bin ich nachgegangen und habe dabei wundervolle Autoren…

Weiterlesen Weiterlesen

Die wichtigsten Dinge, die man als Autor übers Bloggen wissen sollte

Die wichtigsten Dinge, die man als Autor übers Bloggen wissen sollte

Bloggende Autoren sind längst keine Einzelfälle mehr. Ein Blog ist die vereinfachte Form einer Webseite, in dem man über alles posten kann, was man möchte. Sehr viele Leute,  Autoren und Nicht-Autoren, sind durchs Bloggen bekannt und berühmt geworden. Für jene, die mit dem Bloggen beginnen wollen, gibt es auch sehr viele Soziale Medien, die es anbieten einen eigene Blog zu erstellen. Für Einsteiger und Profis hier ein paar wichtige Hinweise: Layout ist alles! Das wichtigste, wenn man einen Blog beginnen möchte, ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Heute schon gezwitschert? – Twitter-anleitung für Autoren

Heute schon gezwitschert? – Twitter-anleitung für Autoren

(c) www.vdi.de Das Internet als Werbe- und Kommunikationsmittel ist aus der heutigen Gesellschaft gar nicht mehr wegzudenken. Gerade hier ist es für Autoren wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und sich weiterzuentwickeln, um mehr Publikum zu erreichen. Eine wichtige Werbe- und Austauschplattform in den USA ist Twitter. Twitter.com ist eine Seite, auf der man einen Account erstellt und täglich bis zu 1000 sogenannte Tweets in die Welt hinaus schicken kann. Das Wort Twitter bedeutet aus dem Englischen Gezwitscher, bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Marketing für Self-Publisher

Marketing für Self-Publisher

Selfpublisher haben das Glück, alles selbst bestimmen zu können. Sie haben die Freiheiten über die Handlung ihrer Geschichte, sie entscheiden, wie ihr Cover aussieht, wie ihr Buchtitel heißt und in welchen Formaten und für welchen Preis der Roman erscheint. Doch Selfpublisher haben auch das Problem, dass sie ihr Produkt der Welt näherbringen müssen und das meist ohne Erfahrung im Marketingbereich. Man kann auf vielen Wegen Werbung machen, doch die meisten sind teuer und für einen Selfpublisher nicht tragbar, vor allem…

Weiterlesen Weiterlesen

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting – Teil 3: Wattpad

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting – Teil 3: Wattpad

In der Reihe „Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting“ stellen wir euch einige soziale Netzwerke vor, in denen ihr als Autoren aktiv sein könnt. Zu jedem Netzwerk erzählen euch Autoren, wie nützlich sie das Netzwerk für ihr Marketing finden. Teil 3 der Reihe dreht sich um Wattpad . Zuerst ein paar Zahlen zu Wattpad: Online seit: November 2006 Besucher: Über 20 Millionen Nutzer weltweit (Buchreport, 2013) Hochgeladene Geschichten: Über 1000 am Tag (April 2014)  Was sagen Autoren zu Wattpad:…

Weiterlesen Weiterlesen

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting – Teil 2: Google+

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting – Teil 2: Google+

In der Reihe „Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting“ stellen wir euch einige soziale Netzwerke vor, in denen ihr als Autoren aktiv sein könnt. Zu jedem Netzwerk erzählen euch Autoren, wie nützlich sie das Netzwerk für ihr Marketing finden. Teil 2 der Reihe dreht sich um Google+. Zuerst ein paar Zahlen zu Google+: Online seit: 28. Juni 2011 Nutzer: 540 Millionen (Oktober 2013)  Was sagen Autoren zu Google+: 1) Caroline G. Brinkmann: „Ein großer Vorteil ist, dass man über…

Weiterlesen Weiterlesen

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting – Teil 1: Facebook

Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting – Teil 1: Facebook

In der Reihe „Soziale Netzwerke und ihr Nutzen für Autorenmarkting“ stellen wir euch einige soziale Netzwerke vor, in denen ihr als Autoren aktiv sein könnt. Zu jedem Netzwerk erzählen euch Autoren, wie nützlich sie das Netzwerk für ihr Marketing finden. Teil 1 der Reihe dreht sich um Facebook. Zuerst ein paar Zahlen zu Facebook: Online seit: 4. Februar 2004 Nutzer: Rund 37,38 Millionen (Januar 2014)  Was sagen Autoren zu Facebook: 1) Caroline G. Brinkmann: „Facebook bietet eine große Plattform, sogar…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Kunst Botschaften auf den Punkt zu bringen – Twitter-Vermarktung

Die Kunst Botschaften auf den Punkt zu bringen – Twitter-Vermarktung

Autoren, die ihre Werbung größtenteils oder komplett selbst machen müssen, stehen nach ihrem geschriebenen Roman oft ratlos vor dem Thema Buchvermarktung. Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Buch kostenlos zu vermarkten und Twitter gehört dazu. Echtzeit Wer an das Facebook gewöhnt ist, könnte vom Twitter einen kleinen Schock bekommen, denn während wir bei Facebook die Timeline in Ruhe anschauen können, ändert sie sich bei Twitter im Sekundentakt. Twitter ist schnell und oft ist es Glückssache, dass unser Tweet gelesen wird,…

Weiterlesen Weiterlesen