Schreibnacht

Gedachte Linien und Satzspiegel

Der Satzspiegel räumt euer Cover auf, verpasst ihm unsichtbare Grenzen und sorgt dafür, dass der Betrachter euer Werk auf den ersten Blick erfasst und für gut oder schlecht befindet. Abstände zum Rand Durch die Formatierung, die uns eine DIN-Norm seit der Schule schon aufzwingt, sind wir gewöhnt, dass unser Briefrand Weiterlesen …

Von Unkown, vor
Schreibnacht

Heiligtümer: Dana Müller

Mein Name ist Dana Müller und ich bin leidenschaftliche Autorin. Bislang noch unveröffentlicht, aber das soll sich bald ändern. Für mein Ziel verziehe ich mich oft in eine Ecke (abseits des Trubels, für den meine Kinder sorgen), um die vielen Ideen in meinem Notizbuch festzuhalten. Ja, meine Hauptaufgabe liegt in Weiterlesen …

Von Unkown, vor
Schreibnacht

Pro & Contra: Sagen vs. flüstern – Unterschiedliche Verben in Begleitsätzen: ja oder nein?

Es geht in eine neue Pro & Contra – Runde. Dieses Mal mit Jennifer Jäger und Ilora Corbrell zum Thema: Sagen vs. flüstern – Unterschiedliche Verben in Begleitsätzen: ja oder nein? Jennifer Jäger Unglaubwürdig: Jetzt mal ehrlich: Wer von uns hüstelt, japst oder keucht denn heutzutage seine Worte? Richtig; Niemand. Obwohl jeder Weiterlesen …

Von Liza Grimm, vor
Schreibnacht

Anthologien

Anthologien: Viele Autoren und auch Neuautoren stoßen im Internet öfters über den Begriff Anthologie. Viele fragen sich: Was ist eine sogenannte Anthologie und was bringt sie einem Autor überhaupt? Was ist eine Anthologie? : Eine Anthologie (kurz Antho) ist eine Sammlung von Kurzgeschichten verschiedener Autoren zu einem bestimmten und vorher Weiterlesen …

Von Mia-Ann Steaward, vor
Schreibnacht

Der Reader-Check

Euer Cover ist fertig! Ihr könnt jubeln, denn es gefällt allen. Also ladet ihr es hoch und seht es euch auf dem eBook-Reader an und müsst feststellen, dass die Ansicht in Schwarzweiß eure Schriften und einen wichtigen Teil eures Bildmotivs schluckt. Das liegt daran, dass ihr die ganze Zeit an Weiterlesen …

Von Unkown, vor