Schreibnacht

Heiligtümer: Sandra Florean

Mein Arbeitsplatz: Praktisch muss er sein Ich bin bei vielem, was ich tue, recht pragmatisch. Deshalb wähle ich meinen Arbeitsplatz immer danach aus, wie viel Zeit ich gerade zur Verfügung habe. Wenn ich nur die kurze Zeit bis zum Mittagessen überbrücken will (oder beim Kochen, denn ich muss gestehen, dass Weiterlesen …

Von Unkown, vor
Schreibnacht

Rückblenden und Träume – Warum man sparsam mit ihnen umgehen sollte

Die meisten literarischen Werke sind meist im Präteritum, also in der Vergangenheitsform verfasst. Viele Autoren bedienen sich jedoch auch der so genannten Rückblende oder Träumen. Die Rückblende, auch Flashbacks genannt, ist eine Erzähltechnik, die es erlaubt, Ereignisse im Nachhinein zu erzählen, die zeitlich weit vor dem bereits Erzählten stattgefunden haben Weiterlesen …

Von Kristin Middley, vor
Schreibnacht

Druckkostenzuschuss Verlag

Dieser Artikel soll aufklären und zugleich auch eine Warnung an alle Autoren sein, die ihr Buch mit einem Verlag veröffentlichen möchten. Man stolpert öfters im Internet oder auch in Autorenforen genauso wie Autorengruppen über den Begriff DKV. Doch was ist ein sogenannter Druckostzuschussverlag überhaupt und bringt er mir überhaupt etwas? Weiterlesen …

Von Mia-Ann Steaward, vor
Schreibnacht

Buchmessen Survivalguide

Leipzig steht vor der Tür und immer mehr Fragen türmen sich auf: Was ziehe ich an? Was nehme ich mit? Habe ich an alles gedacht?  Ich gebe euch heute kurz und knapp die wichtigsten Survival-Tipps für Buchmessen. Tipp #1: Es ist so warm hier drinnen!  Sowohl die Leipziger-, als auch Weiterlesen …

Von Liza Grimm, vor