Browsed by
Schlagwort: Motivation & Organisation

Einblicke in Plotting-Tools

Einblicke in Plotting-Tools

So, wie es ziemlich verschiedene Arten zum Plotten gibt, sind es auch die Möglichkeiten, dies zu tun. Da gäbe es ganz klassisch die Mind-Map zum Brainstorming auf Papier in einem Notizbuch. Manche arbeiten auch gern mit Karteikarten, da man einzelne Szenen, Charaktere, Hinweise usw. darauf notieren und diese letztendlich so schieben kann, wie es für die Geschichte am besten ist. Auf diese Weise ist man ziemlich frei in der Gestaltung des Handlungsstrangs und dessen Verlaufs. Ich persönlich bin eher der…

Weiterlesen Weiterlesen

100 Seiten to go (Januar/Februar)

100 Seiten to go (Januar/Februar)

Challenge accepted… Inzwischen gibt es eine ganze Menge Challenges für Autoren. Den „National Novel Writing Month“, das „Write your book year“, einen Roman in drei Tagen schreiben, jeden Monat eine bestimmte Anzahl an Wörtern schreiben, die Bude anzünden und schreiben, um zu lernen, sich nicht ablenken zu lassen. Ich habe fast alles ausprobiert. Mit mehr oder weniger Erfolg. Im Januar habe ich mir eine eigene Challenge ausgedacht und mir selber auferlegt. Seit 2016 versuche ich jeden Monat 20.000 Wörter zu…

Weiterlesen Weiterlesen

12 sichere Methoden um Schreibblockaden zu überwinden

12 sichere Methoden um Schreibblockaden zu überwinden

Einige sagen, es gibt sie nicht, andere kennen sie nur zu gut. Die Schreibblockade. Doch was steckt dahinter und wie können wir sie ein für alle Mal besiegen? Die erste Frage ist leicht beantwortet. Wenn wir etwas fürchten, verkrampfen wir und können das Problem nicht mit einem klaren Kopf angehen. Wir glauben, dass sich eine große Blockade vor uns aufgetan hat, die unsere Selbstzweifel weckt und uns das Gefühl gibt, zu versagen. Das bedeutet natürlich nicht, dass das Schreiben für…

Weiterlesen Weiterlesen

ZenWriter | Eine Software für leicht ablenkbare Autoren

ZenWriter | Eine Software für leicht ablenkbare Autoren

Über die Jahre hinweg habe ich zwei Schwächen an mir festgestellt, die das Schreiben betrifft: Ich halte mich oft an der Planung auf und ich lasse mich leicht ablenken. Mit der Zeit habe ich mir konkrete zeitliche Ziele gesetzt, wann die Planung eines Projekts abgeschlossen sein soll und ich mit dem Schreiben beginne. Ich habe mir zahlreiche Methoden zu Eigen gemacht und Tools zugelegt, die es mir ermöglichen die Vorarbeit an meinem Projekt einfach und strukturiert zu gestalten. Aber ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Stufendiagramme | Stufe für Stufe zur detaillierten Handlung

Stufendiagramme | Stufe für Stufe zur detaillierten Handlung

Künstler vs. Kreativer Handwerker, in Englisch Discovery-Writing vs. Outlining. Das ist immer wieder Thema in der Schriftstellerwelt. Schneeflocken-Methode oder doch lieber plot- und planlos zum Roman? Schreiben ist eine Wissenschaft und die eigentliche Frage ist nicht, wie man schreibt, sondern wie viel vor dem Schreiben geplant wird. Und für mich ist das Stufendiagramm der Inbegriff des Plottens, denn mehr plotten als in einem Stufendiagramm kann man nicht, weil man sonst schon bei seinem ersten Entwurf gelandet ist. Die wichtigste Frage…

Weiterlesen Weiterlesen

Schreibübung | Wildes Schreiben

Schreibübung | Wildes Schreiben

Fünf Minuten am Tag, keine Sekunde mehr! Die beste Übung für Kreativ sowie mehr Routine und Sicherheit beim Schreiben ist kurz und wirkungsvoll. Es geht um Wildes Schreiben, eine häufig empfohlene Übung, auch bekannt als „Freies Schreiben“ oder „Assoziatives Schreiben“. Der erste Gedanke dabei ist, Schreiben durch Schreiben zu lernen und auch Blockaden löst man am besten dadurch einfach zu schreiben – nur nicht an dem Projekt auf das man sich gerade versteift hat. Der zweite Gedanke hinter dieser Übung:…

Weiterlesen Weiterlesen

Warum Disziplin dich beim NaNoWriMo nicht weiterbringt

Warum Disziplin dich beim NaNoWriMo nicht weiterbringt

Es ist Halbzeit beim NaNoWriMo. Wenn ihr euch wie viele andere Autoren vorgenommen habt, diesen November, einen Roman mit mindestens 50.000 Wörtern zu schreiben, solltet ihr bereits die Hälfte geschafft haben. Oder etwa doch nicht ? Das interessante beim National Novel Writing Month ist, dass sich so viele Menschen dafür begeistern, innerhalb von 30 Tagen einen Roman zu schreiben. Jeder spornt sich an, täglich einen Wordcount von ca. 1667 zu erreichen, um am Ende als Gewinner dazustehen. Allein die Vorstellung,…

Weiterlesen Weiterlesen

Software-Tipp | Evernote

Software-Tipp | Evernote

Wenn es um die Organisation des eigenen Romans oder gar einer Reihe geht, dann ist die Möglichkeit, seine eigenen Gedanken zu ordnen oft das A und O. (Nicht ohne Grund habe ich in meiner letzten Kolumne erst ein bisschen darüber gejammert.) Die Möglichkeiten dafür sind schier endlos: Tabellen, Mindmaps, ausführliche Texte, Stammbäume, Inspirationsbilder… die Liste lässt sich noch eine ganze Weile erweitern. Der Punkt ist nur ein bisschen die Frage, wie man diesen Wulst an Informationen am praktischsten zusammenführt. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

7 wirksame Schritte, die bei Aufschieberitis helfen

7 wirksame Schritte, die bei Aufschieberitis helfen

Schreibst du schon, oder prokrastinierst du noch? Wenn du dich heute mit unwichtigen Dingen aufgehalten hast, anstatt zu schreiben, geht es dir wie vielen, die ihre Textarbeit gewöhnlich aufschieben. Du hörst zwar die Stimme in deinem Kopf, die dich beharrlich auffordert endlich zu schreiben, doch die Zeit vergeht und dein Wordcount ist nicht gewachsen. Es gibt viele Wege, der Prokrastination abzuschwören, aber nicht jede Methode wirkt auf Anhieb. Ein bisschen Wille und Anstrengung deinerseits ist nötig, um dich verstärkt auf…

Weiterlesen Weiterlesen

13 Ausreden nicht schreiben zu müssen

13 Ausreden nicht schreiben zu müssen

Kennst du das? Eigentlich möchtest du schreiben, aber du suchst nach einem Grund, heute darauf zu verzichten. Ich bin Meister darin, Ausreden zu finden, um nicht schreiben zu müssen. Nichts liegt mir näher als schreiben zu wollen und nichts ferner als mich davor zu drücken. Trotzdem halten mich diese 13 Gründe meistens davon ab, meiner Leidenschaft zu folgen. 1) Es ist zu heiß zum Schreiben Die Hitze im Sommer kann einem wirklich den Garaus machen. Ein Ventilator würde zwar Abhilfe…

Weiterlesen Weiterlesen