Browsed by
Schlagwort: Inspiration & Recherche

Die 6 Denkhüte von De Bono

Die 6 Denkhüte von De Bono

Edward de Bono ist ein britischer Mediziner, Kognitionswissenschaftler und Schriftsteller. Warum ich euch das erzähle? Ganz einfach: Edward de Bono hat eine Kreativitätstechnik entwickelt, die sich „Die 6 Denkhüte“ nennt. Bei dieser Technik geht es erneut darum in verschiedene Rollen zu schlüpfen: Weiß, Schwarz, Gelb, Grün, Rot und Blau. Diese unterschiedlichen Rollen stehen für verschiedene Denkweisen und Blickwinkel, die genauer untersucht werden sollen. Wie bei der Walt-Disney-Methode könnt/dürft, und müsst ihr in die sechs verschiedenen Rollen schlüpfen, die von De…

Weiterlesen Weiterlesen

Kreativitätstechniken: Walt-Disney – mehr als nur Zeichentrick

Kreativitätstechniken: Walt-Disney – mehr als nur Zeichentrick

Wer kennt den Namen nicht Walter Disney oder kurz Walt Disney. Ein berühmter, wenn nicht sogar der berühmteste amerikanische Filmproduzent. Ich glaube es gibt niemanden der nicht mindestens einen Disney-Film gesehen hat. Doch Walt Disney hat mehr hinterlassen als ein Imperium. Die Walt-Disney-Kreativitätsmethode! Diese Kreativitätstechnik kann man sowohl alleine, als auch in einer Gruppe zusammen durchführen. Einige von euch plotten vielleicht zu mehreren, andere tun dies immer alleine. Diese Technik soll euch dabei helfen, eure Ideen aus verschiedenen Sichtweisen zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Recherchearbeit

Recherchearbeit

Liebe Schreibnacht-Magazin LeserInnen! Heute möchte ich das Thema Recherche aufgreifen. Zu schreiben bedeutet auch zu recherchieren. Vorausgesetzt es handelt sich nicht um eine völlig erfundene Welt. Reale Städte oder Straßennamen sollten nachprüfbar sein. Es gibt immer wieder LeserInnen, die gerne im Internet nachsehen, ob Orte oder Geschäfte, die ihr erwähnt tatsächlich existieren. Ihr müsst damit rechnen, dass eure LeserInnen neugierig sind. Seien es wahre Begebenheiten, bekannte Phänomene, Krankheiten oder Medikamente … es klingt kaum glaubwürdig, wenn jemand mit etwas vergiftet…

Weiterlesen Weiterlesen

Erzähl doch mal was Neues

Erzähl doch mal was Neues

Wenn ich eine interessante Ausschreibung entdecke ist das erste was ich tue, mir eine altbekannte Geschichte zu dem Thema auszudenken. Irgendetwas, dass wir schon viel zu oft hatten und was trotzdem immer wieder kopiert wird. So etwas wie: „Treffen sich zwei Jäger. Beide tot.“ Das ist schnell geschrieben, aber auch allzu bekannt. Ich nehme also alles, was mir sofort zu dem Überthema einfällt und schmeiße es dann in den Müll. Danach schaue ich in mein Notizbuch, ob ich nicht etwas…

Weiterlesen Weiterlesen

Ideen zuerst einmal reifen lassen

Ideen zuerst einmal reifen lassen

Wie Forrest Gumps Mutter bestimmt niemals gesagt hat: „Eine neue Idee ist wie ein Gratisbuffet. Man kann es nicht erwarten damit anzufangen.“    Trotzdem solltest du nichts überstürzen, sondern deine Ideen erst einmal notieren und reifen lassen. Sicher gibt es auch tolles Flashfiction und wenn du so etwas schreiben möchtest, ist das okay, aber wenn nicht, hilft es dir bestimmt, dich zuerst auf etwas anderes zu konzentrieren. Schreibst du gerade an einem oder mehreren Projekten, während dir ein weiteres einfällt?…

Weiterlesen Weiterlesen

Das innere Auge für Geschichten schärfen – Ideensuche auf der Straße

Das innere Auge für Geschichten schärfen – Ideensuche auf der Straße

Jeder Autor hat seine eigene Inspirationsquelle und viele von uns probieren immer wieder unterschiedliche Methoden aus, um Ideen für ihre Schreibprojekte zu finden. Heute möchten wir euch zeigen, wie ihr Ideen auf der Straße findet. Wir verbringen so viel Zeit mit dem Warten und mit dem Unterwegssein. Oft ärgern wir uns darüber, dass wir diese Zeit nicht sinnvoll nutzen können, warum fantasieren wir nicht einfach, während wir an der Kasse stehen, auf den Bus warten, im Bus fahren oder durch…

Weiterlesen Weiterlesen

Drei Übungen zur Inspirationsfindung

Drei Übungen zur Inspirationsfindung

Wir kennen sie alle: die Ideenflaute. Heute möchten wir euch drei abgefahrene, durchgeknallte und verrückte Möglichkeiten vorstellen, wie ihr ganz schnell eine neue (Buch-)Idee finden könnt. 1. Songtexte in Geschichten umwandeln Schnappt euch euer Lieblingslied, sucht den Text (falls nicht bekannt) bei einer Suchmaschine und schreibt los, was das Zeug hält. Verwandelt das Lied in eine Geschichte. 2. Märchen modernisieren Märchen dienen oft als Inspirationsquelle. Im Internet könnt ihr viele bekannte Märchen (z.B. von den Gebrüdern Grimm) kostenlos lesen. Wählt…

Weiterlesen Weiterlesen