Durchsuchen nach
Schlagwort: Szenen-Guide

4 Tipps zum Schreiben von Actionszenen

4 Tipps zum Schreiben von Actionszenen

Wenn wir mal ganz ehrlich sind, sind Actionszenen „Augenfutter“. Kämpfe, Verfolgungsjagden und Explosionen machen optisch einfach unheimlich viel Spaß. Sie zu schreiben oder zu lesen ist für viele unvorstellbar. Man sieht und hört ja nichts. Filme haben den Vorteil, dass sie nichts beschreiben müssen, von dramatischer Musik unterlegt werden und dank schneller Schnitte oder guter Schauspieler ein wahnsinniges Tempo haben. Kein Grund Actionszenen nicht zu schreiben, denn auch in Büchern können sie einen richtig mitreißen. Geschichten sind für mich Kopfkino….

Weiterlesen Weiterlesen

Gastbeitrag | Wie man Erotik schreibt …

Gastbeitrag | Wie man Erotik schreibt …

Im Forum und auf Facebook wird oft gefragt, wie man gute erotische Szenen schreibt, sie in den Handlungsverlauf einbaut und den schmalen Grat zwischen Schund, Kitsch, Langeweile und Spannung hält. Tinka hat dazu schon einen schönen Einstieg geschrieben, ich will einen Schritt weitergehen und einen Blick aus meiner Sicht wagen.  Ich schreibe seit Jahren erotische Kurzgeschichten und verdiene per Self-Publishing (Natürlich unter einem Pseudonym) sogar ein wenig Geld damit. Bisher waren die Reaktionen durchweg positiv. Ich hatte von Arbeitswegen viel…

Weiterlesen Weiterlesen

Szenenguide | Der perfekte Anfang: Die erste Szene

Szenenguide | Der perfekte Anfang: Die erste Szene

Alle reden immer von dem perfekten ersten Satz. Doch auch die weiteren Sätze bis hin zum Ende der ersten Szene sind wichtig, damit der Leser das Buch nicht zur Seite legt. Ich möchte euch heute ein paar Tipps geben, wie ihr die perfekte erste Szene schreiben könnt.  Welche Aufgabe muss der Anfang einer Geschichte erfüllen? Die wichtigste ist, dass der Leser weiterlesen muss, ohne das ihm eine Wahl bleibt. Außerdem führt er den Leser in die Geschichte ein, beschreibt die…

Weiterlesen Weiterlesen

Szenen-Guide: Wie schreibe ich richtig gute, spannende Kampfszenen?

Szenen-Guide: Wie schreibe ich richtig gute, spannende Kampfszenen?

p { margin-bottom: 0.21cm; line-height: 0.85cm; page-break-before: auto; }p.western { font-family: „Courier New“,monospace; }p.cjk { font-size: 10pt; } In vielen Geschichten bleibt es nicht aus: Man muss Szenen schreiben, in denen gekämpft wird. Damit meine ich nicht nur die epischen Schlachten im Herrn der Ringe. Es gibt auch kleine Kämpfe; die zwischen Brüdern auf dem Hof, die zwischen zwei Männern um eine Frau oder das Opfer, das seinen Mörder abwehren will. Kampfszenen – muss ich sie schreiben? Wenn du nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Szenen-Guide: Sexszenen schreiben

Szenen-Guide: Sexszenen schreiben

p { margin-bottom: 0.21cm; line-height: 0.85cm; page-break-before: auto; }p.western { font-family: „Courier New“,monospace; }p.cjk { font-size: 10pt; } Sexszenen zu schreiben ist nicht so einfach und gerade deswegen finde ich es so spannend, herauszufinden wie eine gute Sexszene funktioniert. Ich glaube, die größte Schwierigkeit besteht darin, dass es sich dabei um ein Tabuthema in der Öffentlichkeit handelt, das aber jeden interessiert. Genau das macht es so schwer. Woher soll man wissen, wie man darüber schreiben soll, wenn man (oft) nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Spannungsvolle Übergangszenen schreiben

Spannungsvolle Übergangszenen schreiben

Weil wir vom Schreibnacht-Magazin so nett sind, nehmen wir auch vorgeschlagene Themen an. Diesmal geht es um Übergangsszenen. Also Stellen, an denen die Charaktere mal nicht um ihr Leben fürchten müssen, sondern auf den Bus warten oder so. Ich persönlich nutze diese gerne, um eine spannende Szene noch mehr zu steigern. Stell dir vor, dein Held hängt an einer Klippe. Er hält sich mit seinen Fingern fest und sein Gegner droht, auf sie drauf zu treten. SCHNITT!!! Wir befinden uns…

Weiterlesen Weiterlesen

Spannungsvolle Szenen schreiben

Spannungsvolle Szenen schreiben

„Gerade eben hatte Mark sich noch im Land der Träume befunden. Zwischen zwei leicht bekleideten Supermodels, die er mit seinen 60 Jahren immer noch beeindrucken konnte und die ihm sagten, dass er der einzige für sie sei. Aber wie in einer schlechten Sitcom musste sich im entscheidenden Augenblick seine Frau zu ihm ins Bett legen und ihn aus seiner Traumwelt reißen. Noch ganz benommen zog er die Decke etwas mehr an sich, bevor sie ihm diese klauen konnte, als ihm…

Weiterlesen Weiterlesen