Browsed by
Schlagwort: Schreiben

Ziele setzen – aber wie?

Ziele setzen – aber wie?

Viele haben es zum neuen Jahr getan: Vorsätze machen. Eine lange Liste an Dingen, die wir endlich in diesem Jahr erledigen und ändern möchten. Wir haben das vorher nicht geschafft und jetzt soll es endlich klappen! Aber … nehmen wir uns da nicht zu viel auf einmal vor? Ist es das Rezept zum Scheitern? Da sind sie, alle unsere Ziele, Wünsche und Vorstellungen für das ganze Jahr. Je mehr wir darüber nachdenken, umso mehr fällt uns ein, was noch auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Bloggen #1 – Ein Thema finden

Bloggen #1 – Ein Thema finden

Das Bloggen ist ein weit verbreitetes Hobby für viele und ein Beruf für einige. Doch was ist das genau? Und wie funktioniert das? Das Bloggen an sich gibt es schon eine ganze Weile. Bereits in den Anfängen des Internets schrieben Menschen Blogs, es war als eine Art Online-Tagebuch zu verstehen. Auch heute gibt es noch viele Blogs in diesem Sinne. Sie erwarten keine tausende Leser am Tag, sie schreiben einfach, nur für sich selbst oder für ein paar Leute, die…

Weiterlesen Weiterlesen

Für immer ein Pantser!

Für immer ein Pantser!

Inzwischen ist es sieben Monate her, dass ich mich auf den Weg gemacht habe, ein Plotter zu werden. Im Forum und als Kommentar unter dem ersten Artikel habt ihr eure Erfahrungen und Ideen mit mir geteilt – danke dafür! Es gab vielfältige Ideen: Von einem entdeckenden Krimi war die Rede, bei dem nur der Mord stehe und sich der Plot erst entwickeln müsse. Dann von einem Zeitstrahl, bei dem nur für den Anfang, den Mittelteil und das Ende jeweils ein…

Weiterlesen Weiterlesen

NaNoWriMo-Rückblick: Wir alle haben gewonnen!

NaNoWriMo-Rückblick: Wir alle haben gewonnen!

Der Weihnachtsstress hat längst Einzug gehalten. Nach dem November – dem heiligen Monat für Autor*innen – stehen viel zu viele Aufgaben auf der To-Do-Liste. Dennoch finde ich gerade die Zeit perfekt, um nochmal zurückzuschauen. Wie lief der National Novel Writing Month eigentlich? NaNo-was? Kann man das essen? Im November ist das Ziel klar vorgeschrieben: 50.000 Wörter in nur 30 Tagen. Eine Herausforderung, der sich jedes Jahr Autor*innen auf der ganzen Welt stellen. Jeden Tag versuchen sie mindestens 1.667 Wörter zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Halloween-Kurzgeschichte 3: Kürbisyokai

Halloween-Kurzgeschichte 3: Kürbisyokai

Diese Geschichte ist im Rahmen des Halloween-Wettbewerbs im Schreibnacht-Forum entstanden. Die Autorin ist IrinaC. Drei weitere Kurzgeschichten werden im Magazin veröffentlicht, andere findet ihr im Forum. Nochmals vielen Dank für die zahlreichen Einreichungen und jetzt viel Spaß mit „Kürbisyokai“. „Da fehlt Salz“, kommentiert der Chef, nachdem er den Löffel in die Spüle geworfen hat, dass jeder Kopf zu uns herumfuhr. Ich nicke stumm, nehme den Salzbehälter aus dem Regal, würze nach, rühre, probiere. Doch ich schmecke keinen Unterschied. Ich schmecke…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum Ende kommen – die letzten Stunden im Manuskript

Zum Ende kommen – die letzten Stunden im Manuskript

Das ist der Moment, dem wir alle beim Schreiben entgegenfiebern: „Ende“ unter unser Manuskript zu schreiben und sagen zu können „Ich hab’s geschafft! Ich habe es beendet!“ Diese Zeilen zu schreiben, ist der Traum aller Autor_innen – und heute berichte ich euch von den letzten Etappen auf dem Weg zum „Ende“. Endlich bin ich das Ding los!? Wenn man an das Ende eines Manuskripts heranrückt, hat man schon viele tausend Wörter geschrieben. Das sind viele investierte Stunden, die man in…

Weiterlesen Weiterlesen

NaNoWriMo – Peptalk #2

NaNoWriMo – Peptalk #2

Jedes Jahr wieder starte ich absolut begeistert und mit vollem Elan in den National Novel Writing Month (NaNoWriMo), schreibe am ersten Wochenende bis zu 10.000 Wörter und lege ein schönes Polster für schlechte Tage an – die unweigerlich unter der Woche kommen werden und mich mein Polster kosten. Bei mir weckt das zur Wochenmitte hin immer Frust – und wenn es euch auch so geht, dann ist dieser Beitrag vielleicht genau das Richtige. Die Zeit rennt! Heute, keine Woche im…

Weiterlesen Weiterlesen

NaNoWriMo – PepTalk #1

NaNoWriMo – PepTalk #1

Ist es denn schon wieder so weit? November? NaNoWriMo? Ja? Na dann, wollen wir uns doch mal rein stürzen! Der National Novel Writing Month, kurz NaNoWriMo, wird jedes Jahr im November veranstaltet und bringt die Challenge, eine Rohfassung mit mindestens 50.000 Wörtern innerhalb dieses Monats zu schreiben. Mehr dazu könnt ihr der NaNoWriMo-Website entnehmen. Nun stehen wir also mal wieder am Anfang. Wir haben unser Projekt geplant, manche mehr, manche weniger, und jetzt geht es ans Schreiben. Es kann uns…

Weiterlesen Weiterlesen

Forum Talk #3 – „Eigentlich wollte ich ja schreiben…“

Forum Talk #3 – „Eigentlich wollte ich ja schreiben…“

Kennen wir es nicht alle? Wir möchten eigentlich schreiben, aber irgendwie ist alles andere gerade total interessant. Plötzlich muss dringend das Haus geputzt werden, dieses eine Buch schaut einen auffordernd an, es zu lesen und vielleicht wäre es eine gute Zeit, die Großeltern nochmal zu besuchen. Im Forum wurden mehrere Gründe aufgelistet, warum man sich schneller ablenken lässt, und auch versucht, Lösungen zu finden. Bei den Hintergründen ging es vor allem um Selbstvertrauen und die Angst vor dem Ende des…

Weiterlesen Weiterlesen

Inspiration im Alltag

Inspiration im Alltag

„Woher nimmst du nur deine Ideen?“ Kennen wir nicht alle diese Frage? Und dann sind die meisten Autor*innen erst mal ratlos, denn unsere Inspiration befindet sich 24/7 um uns herum. Viele Fragesteller*innen glauben, Inspiration gäbe es nur auf großen Reisen, immer nur im Außergewöhnlichen, dabei gibt es nichts Inspirierenderes als das Leben selbst. Auch unseren vermeintlich grauen Alltag. Mit offenen Augen und Ohren durchs Leben gehen. Jeder beiläufige Satz, jedes Geräusch, ja auch ein bestimmter Geruch, kann eine Idee anlocken…

Weiterlesen Weiterlesen